Wittgenstein on Perspicuous Representation

Philosophical Investigations §122 "Remarks on Frazer's Golden Bough," in Philosophical Occasions, p. 133 "Philosophy" in PO, p. 175
A main source of our failure to understand is that we do not command a clear view of the use of our words —Our grammar is lacking in this sort of perspicuity. A perspicuous representation produces just that understanding which consists in "seeing the connexions." Hence the importance of finding and inventing intermediate cases"

The concept of a perspicuous representation is of fundamental significance for us. It earmarks the form of account we give, the way we look at things. (Is this a "Weltanschauung"?)

The concept of perspicuous representation is of fundamental importance for us. It denotes the form of our representation, the way we see things. (A kind of 'World-view' as it is apparently typical of our time. Spengler.)

This perspicuous representation brings about the understanding which consists precisely in the fact that we "see the connections". Hence the importance of finding connecting links.

But an hypothetical connecting link should in this case do nothing but direct the attention to the similarity, the relatedness, of the facts. As one might illustrate an internal relation of a circle to an ellipse by gradually converting an ellipse into a circle; but not in order to assert that a certain ellipse actually, historically, had originated from a circle (evolutionary hypothesis), but only in order to sharpen our eye for a formal connection.

But I can also see the evolutionary hypothesis as nothing more, as the clothing of a formal connection.

The concept of a perspicuous representation is of fundamental significance for us. It earmarks the form of account we give, the way we look at things. (A kind of 'world-view', as is apparently typical of our time. Spengler.)

This perspicuous representation produces just that comprehension [alt: understanding] which consists in "seeing the connections". Hence the importance of intermediate cases [alt: of finding intermediate cases].

A sentence is completely logically analyzed when its grammar is laid out completely clearly. It might be written down or spoken in any number of ways.

Above all, our grammar is lacking in perspicuity.

Es ist eine Hauptquelle unseres Unverständnisses, daß wir den Gebrauch unsere Wörter nicht übersehen. --Unserer Grammatik fehlt es an Übersichtlichkeit. Die übersichtliche Darstellung vermittelt das Verständnis, welches eben darin besteht, daß wir die 'Zusammenhänge sehen'. Daher dir Wichtigkeit des Findens und des Erfindens von Zwischengliedern.

Der begriff der übersichlichen Darstellung is für uns von grundlegender Bedeutung. Er bezeichnet unsere Darstellungsform, die Art, wie wir die Dinge sehen. (Ist dies eine 'Weltanschauung'?)

Der Begriff der übersichtlichen Darstellung ist für uns von grundlegender Bedeutung. Er bezeichnet unsere Darstellungsform, die Art, wie wir die Dinge sehen. (Eine Art der 'Weltanschauung', wie sie scheinbar für unsere Zeit typisch ist. Spengler.)

Diese übersichtliche Darstellung vermittelt das Verständnis, welches eben darin besteht, daß wir dir "Zusammenhänge sehen". Daher die Wichtigkeit des Findes von Zwischengliedern.

Ein hypothetisches Zwischenglied aber soll in diesem Falle nichts tun, als die Aufmerksamkeit auf die Ähnlichkeit, den Zusammenhang, der Tatsachen lenken. Wie man eine interne Beziehung der Kreisform zur Ellipse dadurch illustrierte, daß man eine Ellipse allmählich in einen Kreis überführt; aber nicht um zu behaupten, daß eine gewisse Ellipse tatsächlich, historisch, aus einem Kreis entstanden wäre (Entwicklungshypothese), sondern nur um unser Auge für einen formalen Zusammenhang zu schärfen.

Aber auch die Entwicklungshypothese kann ich als weiter nichts sehen, als eine Einkleidung eines formalen Zusammenhangs.

Der Begriff des übersichlichen Darstellung ist für uns von grundlegender Bedeutung. Er bezeichnet unsere Darstellungsform, die Art, wie wir die Dinge sehen. (Eine Art der 'Weltanschauung', wie sie scheinbar für unsere Zeit typisch ist. Spengler.)

Diese übersichtliche Darstellung vermittelt das Verstehen [Verständnis], welches eben darin besteht, dass wir dir "Zusammengänge sehen". Daher die Wichtigkeit der Zwischenglieder [des Findens von Zwischengliedern].

Der Satz ist vollkommen logisch analysiert, dessen Grammatik vollkommen klargelegt ist. Er mag in welcher Ausdrucksweise immer hingescrieben oder ausgesprochen sein.

Unsere Grammatik fehlt es vor allem am Übersichtlichkeit.

Joel Elliott
Mailto: joel_elliott AT unc.edu
Web page: http://www.unc.edu/~elliott
Last revision: 4/1/97